top of page
Fuchs 0001 Stefan Marx.PNG

Transportpanzer Fuchs

Fuchs 0002 Stefan Marx.PNG

Der schwimmfähige Transportpanzer 1 Fuchs wurde ab 1971 von Mercedes-Benz entwickelt und 1979 von der Bundeswehr in bisher 1.031 Exemplaren beschafft. Bei einem nutzbaren Transportvolumen von 7,7 m3 bietet das Fahrzeug eine ideale Kombination von Schutz und Beweglichkeit. Für den Balkaneinsatz erwies sich der Fuchs wegen der engen Straßen allerdings etwas groß dimensioniert, was zur Entwicklung des Dingo Anlass gab. Eine Zusatzpanzerung (MEXAS) kann jederzeit nachgerüstet werden. Außerhalb der Standardausstattung werden auch der D/F-Brigade zusätzliche Fahrzeuge des Typs Fuchs für Auslandseinsätze wie NRF and EU BG zugewiesen. Im Jahre 2007 verfügte die D/F-Brigade über 66 TPz Fuchs, wobei ein Fü-Fuchs im BrigStab zu finden war. Ein Fuchs des JgBtl. 292 war dabei mit FAUST ausgerüstet.
 

The amphibious Fuchs multi-purpose armoured vehicle has been developed by Mercedes-Benz since 1971 and 1,031 units were procured by the German Armed Forces in 1979. With its internal volume of 7.7 m3 the vehicle presents an effective combination of protection and mobility. In the Balkan theatre, however,

the Fuchs was considered too wide for the narrow streets usually encountered there. This initiated directly the development of the Dingo. The available MEXAS add-on armour set can be fitted any time and is part of the standard equipment of the Franco-German Brigade. Further vehicles of this type are allocated to the brigade for specific deployments such as the NRF or EU BG. In 2007 the Franco-German Brigade had 66 TPz 1 Fuchs with one C2 vehicle available within the staff itself. One Fuchs of the 292nd Light Infantry Battalion was identified to be equipped with the FAUST communication system.

Fuchs 0004 Stefan Marx.PNG
Fuchs_Bewegliche_Führungsstelle_Kommande

Bewegliche Führungsstelle Kommandeur ArtBtl. 295

C2 vehicle of the commanding officer of 295th Artillery Battalion

Fuchs 0005 Stefan Marx.PNG

Der Fuchs wird vermehrt den Truppenteilen zugeordnet,

die in den Einsatz gehen, doch bietet dieses gepanzerte

Transportfahrzeug nur bedingten Schutz gegen IEDs und

praktisch keinen Schutz gegen Panzerabwehrminen.

Fuchs_FuFü_mit_Zusatzgenerator_Stefan_Ma
Fuchs_Feuerunterstützungs-führer_der_Mör

Feuerunterstützungs-führer der Mörserkompanie JgBtl. 292

Below: Fire Coordiantion Cell mortar company of the 292nd Light Infantry Battalion.

Bw Fuchs (Stefan Marx)_2.jpg
Bw Fuchs ABC rear (Stefan Marx)_1.jpg

Klietz 2007: TPz 1 Fuchs (oben) Standardversion; und (unten) mit MEXAS-Zusatzpanzerung und Rüstsatz Lafettenschutz.

Klietz 2007: General-purpose armoured vehicle Fuchs standard version (above) and MEXAS add-on armour set

Fuchs MEXAS_1 Stefan Marx.PNG

Transportpanzer Fuchs / Armoured Genral-Purpose Carrier Fuchs:

 

Transportpanzer 1 (6x6) Prototyp GB, 1965                                                        

gep/schw LKW 6x6, prototype 1968

+ mit zusätzlich angebrachter Bugsektion zur Verbesserung der Schwimmfähigkeit

Transportpanzer 6x6 Fuchs Typ Daimler Benz LG 493 MTW, Prototyp 1968

Transportpanzer 1 (6x6) Gemeinschaftsbüro, Prototyp 1968

Transportpanzer 1 (6x6) Prototyp LGS 6 D 1, 1970

Transportpanzer 1 (6x6) Fuchs, Vorserienfahrzeug

+ mit 20 mm BMK-DM 5 auf oben offener Drehlafette E6 von KuKa

+ mit San-Rüstsatz (Ambulance kit), für 4 liegende Verwundete, zuerst bei JgBtl. 292

Transportpanzer 1 (6x6) Fuchs, mit 7,62 mm Mg, 1979-1993, 1038 (1031, 1138?) vehicles (996 vehicles including 440 vehicles basic model and 140 NBC vehicles), 1973-1993 wurden von Thyssen/Henschel insgesamt 1031 Fahrzeuge ausgeliefert. Im Jahre 2018 sind etwa 750 Fahrzeuge vorhanden.

+ Gruppenfahrzeug, 537 vehicles (colours-oliv, camouflage, UN-white)

+ mit Rüstsatz PiGrp, engineer vehicle, 220 vehicles

++ PiFü-Fahrzeug, EBS Pioniererkundungsfahrzeug

++ PzPiGrp-Fahrzeug (2018: 167)

++ EOD-Fahrzeug

++ GepNschTrp, gepanzerter Nachschubtrupp, nicht verwirklicht

++ Demonstrator Leitstand mit unbemanntem Minenspürgerät auf Kettenfahrgestell, tests 1987

+ mit Rüstsatz KrKw, field ambulance

Transportpanzer 1 (6x6) Fuchs 1 A1, SEM 20/35, (87 Eloka vehicles)

CICADA Communication Jammer Series (EADS Ulm):

+ mit Störsender (VHF) EK 33, Fa. AEG-Telefunken (Hummel), 17 vehicles, ab 1980/1983

++ Hummel Kampfwersteigerung mit SGS 2000 Komponenten (DASA), 1999, 16 vehicles to be upgraded, realised 2000

++ Hummel Cicada KWS mit SIGMA 5000 (EADS), mit Peilantenne MRA 3000 ?2002

++ Hummel Kampfwertsteigerung mit Faltmast mit Antennenträgerrohr  als EloGM VHF/UHF Mücke, 2007

+ mit ausfahrbarer VHF-Peilanlage (Eloka-1) FmAufklTrp Peilfunk VHF; 1989

 

HF / VHF-Peilpanzer (1 - 200 MHz). Der Antennenmast wurde hydraulisch aufgeklappt und aufgerichtet, dabei entfaltete sich die H-Adcock-Peilantenne 20 - 200 MHz (für 1 - 20 MHz musste eine mitgeführte U-Adcock-Peilantenne abgesetzt vom Transportpanzer auf dem Erdboden aufgebaut werden). Der tonnenförmige Behälter am Mast unterhalb der Peilantenne enthielt Schlitzantennen unterschiedlicher Richtung für die UHF-Datenverbindung zur Auswertung.

 

+ mit ausfahrbarer VHF/UHF-Peilanlage (Eloka) FmAufklTrp Peilfunk VHF/UHF, Fa. TelefunkenSystemtechnik auf Knickgelenk-Mast ANT 2600, this vehicle is not amphibious, no rear propellers, 60 vehicles (?), 1987

+ Hummel mit Kurbelmastantenne und Spezialantennensatz auf dem Dach, Fm-Aufklärung, KFOR 2004

 

EloAufklärungspanzer „HELAS“ mit hydraulisch aufgerichteter Aufklärungsantenne. Die beiden tonnenförmigen Behälter am Mast unterhalb der Antenne enthalten Schlitzantennen für die UHF-Datenverbindung zur Auswertung

 

2018 befinden sich 55 Fahrzeuge für den Bereich EloKa im bestand, darunter RMB, Hornisse, Hummel und PeilTrp SysFmAufkl.

 

+ Radaraufklärungssystem HELAS/EAR 100 (Heer, Elektronisches Aufklärungssystem), Fa. Siemens auf Knickgelenk-Mast, mit elektronischem Aufklärungsgerätesatz EAG und Auswertegerätesatz EAWG, EW-vehicle, tests 1988, no procurement

+ mit CESM System SIGMA for crisis reaction forces, 2002 (Coy. MRCM)

+ mit EloAufkl-Rüstsatz RMB mit Raumkühlanlage, SEM 90/93, nicht verwirklicht auf TPz, nur TVM, erst auf LKW 2 to gesetzt

+ mit EloAufklGrp KWS-RMB mit Spezialmast (Kampfwertsteigerung Radio Multi-Band), 1995/7-2000, ab 2007

Transportpanzer 1 Fuchs mit HF-Reusenantenne des EloGm HF-Systems Hornisse

Transportpanzer 1 Fuchs als elektronische Unterstützungskomponente für den FmTr EloKa

Transportpanzer 1 Fuchs mit mittlerem Flugabwehrraketensystem mit 2x4-Werfer, proposal MBB 1984

Transportpanzer 1 Fuchs mit PARS-3MR-Kompaktturm mit vier Werfern, Modell auf Fahrzeug 1985

Transportpanzer 1 Fuchs mit TRIGAT-MR-Kompaktturm mit vier Werfern, Modell auf Fahrzeug etwa 1995

Transportpanzer 1 A2 FuFü-Fahrzeug mit Kurbelmastantenne und SEA 5 kW, SEM 25/35, 265 vehicles, command and control vehicle

für Somalia mit adaptierter Zusatzpanzerung und Liner versehen (25 + 27 vehicles), 300 vehicles

++ FüFu SEM 25/35 mit 5 kW SEA

++ FüFu HF 400 W

++ FüFu PzAufkl.-Fahrzeug

++ FüFu Brig.Kdr. allg.

++ FüFu Brig.Kdr. D/F

++ FüFu Brig.Kdr. GM

++ FüFu Brig.Kdr. mit EVOX (ELCROVOX 1/6 FR deutsch-französische Brigade)

++ FVA Gefechtsführungssystem  (SEM90/93)

++ FVA Gefechtsführungssystem plus Funkgerät HF-HRM 7400 (SEM90/93), 2018 (14)

für Zg-Führer, Kompanieführer, Btl-Kdr. mit Heckerker (zusätzliches Aggregat 5 kW SEA, GPS, FAUST)

+ TPzFlaFü - Feuerleitfahrzeug Batteriegefechtsstand für Gepard und Roland, 348 vehciles, fire control vehicle for AD

+ TPz HeeresFlaFü HFlaAufklFüSys mit Raumkühlanlage, 1997, Siemens

++ TPzFla Operations Centers, Siemens Sicherungstechnik, später EADS Ulm mit Zusatzausstattung HFlaAFüSys, 36 vehicles in 2002

+ mit Rüstsatz Panzeraufklärungsradar (PARA) AN-TPS 33a, 1976 (118), 2018 (79)

+ mit Rüstsatz PARA, Aufklärungsradar RASIT Typ DR-PT-2a, 110 vehicles, radar vehicle RASIT, 1986

+ mit Rüstsatz RATAC-S von SEL, etwa 1985, nicht eingeführt

Transportpanzer 1 A2 mit Elektronischer Unterstützungskomponente EUKOP mit Raumkühlanlage, DASA 1998, 2002 befanden sich vier Fahrzeuge (2 Führungs- und 2 Sensorfahrzeuge) in der Truppenerprobung, geplant ist die Beschaffung von zwei kompletten Systemen zu je vier Fahrzeugen

TPz Fuchs EOD-Fahrzeug der Luftwaffe mit KUKA-Turm E 605 oder Rheinmetall-Turm TS-15 mit 200 mm BMK, 1986

Transportpanzer 1 (6x6) Fuchs 1 A3

+ ABC-Erkundungsfahrzeug (Spürpanzer Fuchs), NBC reconnaissance vehicle, 1988-1990, 140 vehicles, 114 in 2001

+ ABC Erkundungsfahrzeug lg (leistungsgesteigert), with sensor mast for remote chemical alarm, 37 upgrades realised

+ ABC Erkundungsfahrzeug mit ausfahrbarer Sensorplattform auf dem Dach und Snooper software, no procurement

+ ABC Erkundungsfahrzeug mit nach hinten versetzter meteorologischer Station, Rheinmetall 2002

Transportpanzer 1 (6x6) Fuchs 1 A4, nachgerüstetes Standardmodell, SEM 80/90

+ Grundmodell EBS Gruppenfahrzeug Infanterie

+ Grundmodell mit Einbausatz Jägergruppe/Panzeraufklärungsgruppe mit Startanlage Milan

+ EBS Gruppenfahrzeug Pioniere GrpFzPi / PiGrp

Transportpanzer 1 (6x6) Fuchs 1 A4 A1 SanTrpFzg EBS Sanitätsgruppe mit Raumkühlanlage, Einbausätze von Binz

Transportpanzer 1 (6x6) Fuchs 1 A5 FüFu (SEM80/90)

+ TPz-1 A5 A1 FlaFü  (SEM 80/90/93)

+ TPz-1 A5 A2 Gefechtsstand Division/Brigade – KRK

+ TPz-1 A5 A3 VB-Trp (SEM 80/90)

+ TPz-1 A5 A4 Feldversuchsausstattung GeFüSys, Führungsunterstützung Großverband FüUGV (SEM 80/90/93), Führung von vorne

+ TPz-1 A5 A5 Feldversuchsausstattung GeFüSys, Führungsunterstützung Großverband FüUGV (SEM 80/90), Führung von hinten

TPz 1 Fuchs Fü , 2018 (215)

TPz 1 Fuchs FüFu ADLER, 2018 (24)

Transportpanzer 1 (6x6) Fuchs 1 A6 ABC-ErkGrp (Spürfuchs) mit Navigationsanlage (SEM 80/90), 2018: 29

+ TPz-1 A6 A1 ABC-ErkdGrp (Spürfuchs), erste Leistungssteigerung 1997 mit GPS und Sensormast (SEM 90/93)

+ TPz-1 NBC Field Lab and biological reconnaissance system (BIO-RS), prototype Rheinmetall 2003

Transportpanzer 1 (6x6) Fuchs 1 A7 with additional add-on MEXAS ceramic/fibre compound armour, Fa. Thyssen Henschel 1996, SEM 80/90, upgraded vehicles, 55 in 1998, 124 in 2006, 123 mit Zusatzpanzerung und verstärkten Achsen in 2012, 2014 sind nur noch 10 TPz 1A7 eingeplant

+ TPz Grp-Fahrzeug, with additional add-on MEXAS ceramic/fibre compound armour, 12 vehicles, 21 in 1998

TPz-1 A7 A1 Fuchs Führungsunterstützung FüFuHF 100W, with additional add-on MEXAS ceramic/fibre compound armour, 3 vehicles, 7 in 1998

TPz-1 A7 A2 SanGrp Beweglicher Arzttrupp (BAT), (SANFUCHS - Ambulance), SEM 80/90, with additional add-on MEXAS ceramic/fibre compound armour, mit Raumkühlanlage, 10 vehicles, 12 in 1998, +22 planned, 33 in 2018

+ Landtransportbegleitfahrzeug (LTB) genannt, wenn der Arzt keinen Schein für Fachkunderettungsmedizin hat

TPz-1 Fuchs PzAufklGrp (2018: 134)

TPz-1 Fuchs PzAufklGrp mit FLW 200; 63 in 2018

TPz-1 A7 A3 Fuchs PzAufklTrp Panzeraufklärungstruppe, SEM 80/90, Milan, Lafettenschutz, with additional add-on MEXAS ceramic/fibre compound armour, 22 planned in 1998

TPz-1 A7 A4 Fuchs PiGrp

TPz-1 A7 A4 Pi-Fuchs EOD, 2007 Umbau von 120 Fahrzeugen durch Rheinmetall

TPz-1 A7 A5 Fuchs PiFü, with additional add-on MEXAS ceramic/fibre compound armour, 4 in 1998

TPz-1 A7 A6 Funktrupp Brigadekommandeur FuTrp BrigKdr, TACP, 3 in 1998

+ Fliegerleit-Funktrupp FlgLtFuTrp (TACP)

TPz-1 A7 A7 Funktrupp Brigadekommandeur FuTrp BrigKdr

Für den KFOR-Einsatz wurden einige Fahrzeuge mit dem Mobilen Navigations- und Aufkärungssystem (MONA) von Honeywell, montiert auf dem Lafettenring, ausgestattet.

TPz-1 Datenverarbeitung-Führung-Unterstützung Vereinigte Nationen (UN) – FuTrpDVFüUnstVN, bewegliche Befehlsstelle, zusatzgepanzert, 16 in 2018

 

(Insgesamt sind 97 Fahrzeuge für den Bosnien-Einsatz mit einer Zusatzpanzerung versehen worden, Bis 2001 sind 124 Fahrzeuge für friedenserhaltende Einsätze umgerüstet worden einschließlich Zusatzpanzerung.

Vehicles equipped with MEXAS are not amphibious anymore.

 

TPz Fuchs KRK with additional armour, 2 vehicles 1998

+ Truppenversuchsmuster 1 (TVM 1) mit MG-Turm

+ TVM 2 with 20 mm turret, 52 vehicles ordered 1998, not realised

TPz Fuchs with IFIS system, 10 conversions in 2000

TPz Fuchs Hauptgefechtsstand HEROS, Gefechtsfeld 2000, 2000

TPz Fuchs mit Antennenanlage auf dem Dach, vermutlich zum Abhören von Handies, identifiziert in Afghanistan 2004 (eingestuft)

 

TPz-1 A8 Fuchs, 21 in 2008, 126 vehicles to be upgraded in 2012, 152 TPz 1A7 to be upgraded in 2013, 177 orders in 2015

+ 11 APC

+ 5 ambulances, 11 San BAT / RettTrp, 23 in 2013, 33 in 2018

+ 2 C2 vehicles

+ 3 engineer vehicles

+ 8 ABC-Spürpanzer

TPZ-1A8 GRCP - German Route Clearing Package (Reconnaissance and Identification vehicle (RIV) Kampfmittelaufklärung und Identifizierung (KAI)), Bedienertruppfahrzeug, 2011, +7 in 2013, 7 in 2018

TPZ-1A8 GRCP-CCV (Command and Control Vehicle), 2011

TPz 1A8 Fuchs mit Manipulatorarm für KAI, demonstrator KARS, 2013, planned to enter service in 2017

 

Am Ende verbleiben 10 TPz Fuchs 1A7 (Ende 2011 waren es noch 28 Stück) in der Truppe und Ende 2012 werden 145 TPz 1A8 umgerüstet sein. Ende 2012 waren 69 TPz Fuchs 1A8 ausgeliefert. Ende 2012 sind 121 TPz 1A8 ausgeliefert, weitere 25 sind in Planung.

2013: Die Lw verfügt über 15 Fuchs

 

2018 befinden sich folgende Varianten im Bestand:

TPz Fuchs San (4)

TPz-1 Fuchs JFSCT, Führungsunterstützungsfahrzeug mit Anbindung FüWES Adler und FüInfoSysH;  5 in 2018

TPz-1 Fuchs KpfmR, 6 in 2018

TPz-1 Fuchs KpfmB, 6 in 2018

TPz-1 Fuchs BedrTrpFzg (Route Clearance System / RCSys) mit FLW 200

TPz-1 Fuchs FüFu EOD mit FLW 200; 3 in 2018

TPz-1 Fuchs FüFltSt für Indirektes Feuer / Streitkräftegemeinsame Taktische Feuerunterstützung (IF/STF), 5 in 2018

TPz-1 Fuchs WetterGrp IF/STF, 4 in 2018

TPz-1 Fuchs BrdSchtz, 3 in 2018

TPz-1 Fuchs PzPiGrp, 3 in 2018

TPz-1 Fuchs FüFu HRM, 7 in 2018

TPz-1 Fuchs ABC, 8 in 2018

 

Tpz Fuchs 2 prototype, 2001

TPz Fuchs 2 mit Zusatzpanzerung

+ mit verschiedenen Bewaffnungen, mit und ohne Turm, proposals

 

Transportpanzer 1 (6x6) Fuchs Protoypen: prototypes realised

+ mit 12,7 mm machine-gun externally in KUKA-turret, offered for export

+ mit MK 20 mm in Turm E6 Fa,. KUKA, offered for export

+ mit Type 601 20 mm turret, Oerlikon-Bührle, offered for export

+ mit 20 mm MK und integrierter PzAbwLfk-Abschußanlage, Henschel 1997

+ mit 25 mm GBD CO-3 cannon, Oerlikon-Bührle, offered for export, 1978

+ mit Milan compact turret, offered for export

1980 wurde der Öffentlichkeit ein Modell eines FlakPz 30 mm Zwilling (6x6) Projektes von Siemens/Krauss-Maffei vorgestellt. Der Turm ähnelt dem des französischen Typs VADAR.

 

+ WILDCAT mit 2 x 30 mm MK-30F AD-vehicle, offered for export

++ V1 with optical IFF, no LRF, no IR, no radar

++ V2 with optical IFF, with LRF

++ V3 with integrated IFF, with LRF

++ V4 with integrated IFF, with LRF, with IR

++ V5 with integrated IFF, with LRF, with IR, with radar

+ WILDCAT mit 90 mm PzK Cockeill MK.III, offered for export

+ Bergefahrzeug (concept only)

+ with 120 mm mortar (concept only)

+ with ASRAD AD-system, Stinger, (concept only)

+ with 90 mm gun, prototype 1981

+ with 105 mm Rheinmetall Super Low Recoil gun

+ radio direction finder

+ armoured ambulance

Transportpanzer 1 Fuchs (8x8) mit 25 mm BMK, prototype 1981

 

TPz-1 Fuchs Demonstratorfahrzeug der Fa. Rheinmetall für Urban Warfare und Anbauten, 2008

Autoflug-Sitze. alle gezeigten Systeme sind voll integriert, kann auch als robotorisiertes Fahrzeug unbemannt eingesetzt werden, SAS optical system (former AZEV), ROSY, weapon station Nanuk

1995 Germany Fuchs in Croatia Stefan Mar
2022-06 Rheinmetall Fuchs A9 High Roof Eurosatory Paris Stefan Marx_Tanks-Trucks-Armoured

Fuchs A9 Eurosatory 2022

2022-06 Germany Fuchs (6x6) with R&S Direction Finding and Monitoring System Eurosatory Pa

TPz Fuchs with
R&S Direction Finding and Monitoring System Eurosatory 2022

2022-10-15 Kleinaitingen TPz 1 FUCHS A8 EW Stefan Marx_Tanks-Trucks-Armoured Vehicles-Engi

2022-10-15 Kleinaitingen TPz 1 FUCHS A8 EW

2022-10-15 Kleinaitingen TPz 1 FUCHS A8 EW Stefan Marx_Tanks-Trucks-Armoured Vehicles-Engi
2023-06-17  Murnau TPz Fuchs 1A8-17 CG-20 + sUAS (Stefan Marx) Tanks-Trucks-Armoured Vehic

2023-06-17  Murnau TPz Fuchs 1A8-17 CG-20 + sUAS

2023-06-17  Murnau TPz Fuchs 1A8-17 CG-20 + sUAS (Stefan Marx) Tanks-Trucks-Armoured Vehic
2023-06-17  Murnau TPz Fuchs 1A8-17 CG-20 + sUAS (Stefan Marx) Tanks-Trucks-Armoured Vehic
bottom of page